HEAVEN

HEAVEN

9. September bis 17. Dezember 2016
Eröffnung am Donnerstag, 8. September 2016, 18 Uhr
Öffnungszeiten Mittwoch bis Samstag, 13 bis 19 Uhr

 

  Siu-Ling Ha, Serejana, 2006 © Siu-Ling Ha

Siu-Ling Ha, Serejana, 2006 © Siu-Ling Ha

 

Eine visuelle Reise in ferne Länder, zu unberührten Landschaften und neuen Begegnungen – HEAVEN ist Rückbesinnung auf Natur sowie auch Blick nach Innen. In atmosphärischen Bildräumen offenbaren sich landschaftliche Weiten, menschliches Leben und Traumgestalten. Hinter HEAVEN verbirgt sich ein Künstlerkollektiv und eine Publikation, die seit 2001 erscheint und nicht das Medium Fotografie an sich erläutern möchte. Vielmehr ist Fotografie hier eine eigene Sprache, die keiner weiteren Beschreibung bedarf. Indem die Fotografie ganz für sich steht, offenbart sich ihre unmittelbare Bedeutung und besondere Poesie.

HEAVEN vereint Positionen von elf Künstlern aus unterschiedlichen Generationen. Patrick Alphonse, Pavel Chirkin, Sébran d’Argent, François Dupuy, Siu- Ling Ha, Jürgen Heinemann, Peter Jordanov, Dalia Karg, Xavier Maurel, Némorin und Georges Saillard arbeiten ausschließlich im Bereich der analogen Fotografie in klarer Abgrenzung zur heutigen Flut digitaler Bilder – eine Hommage an die traditionellen künstlerischen Techniken. HEAVEN ist sowohl die erste Gruppenausstellung dieser Künstler, als auch für einige Fotografen die erste öffentliche Präsentation ihrer Werke. Die Ausstellung umfasst insgesamt 100 Exponate.

Julianne Sibiski